der Batterieschrank ----------------------- Zusammenhang zwischen Sonne und Windenergie

Die Elektoinstallation

der Heizungsnotstrom

Heizungsnotschalter

Der große Vorteil von selbsterzeugtem Strom ist der , das man ihn auch einsetzen kann wenn der örtliche Stromanbieter den Strom abschaltet.
Bei solch einem Stromausfall merkt man erst mal was alles im Haushalt davon abhängig ist. Eine besonders wichtige Anlage ist die Heizung, welche uns mit heißem Wasser und Raumwärme versorgt, was besonders in der kalten Jahreszeit besonders wichtig ist.
Deshalb habe ich mich entschlossen meinen erzeugten Strom auch für den Notbetrieb der Heizung zu nutzen.

Schaltschrank mit heizungsnotschalter

Das Prinzip des Notstromes ist eigentlich ganz einfach.
Die gespeicherte Energie wird -wie bei meiner Inselanlage- über ein Wechselrichter und einer separaten Sicherung mit einem speziellen Kabel in den Heizraum geleitet.
Dort wird er einfach über einen Umschalter an die bestehende Heizanlage angeklemmt. Bei einem Stromausfall muß ich nur noch 2 Schalter umlegen und die Heizung läuft weiter.
2 Tage nach Installation durch eine Firma kam es schon zur ersten Generalprobe für die Anlage, es hat ausgezeichnet funktioniert.